Verein

Historie

1983 wurde der Verein MYTILUS von ehemaligen Jugendgruppenleitern und -leiterinnen des Pfadfinderbundes Nord, Hamburg (PBN), und von weiteren engagierten Seglern und Seglerinnen gegründet. Verbindendes Element war der Wunsch, auch als Erwachsene weiterhin Jugendarbeit zu unterstützen und an gemeinschaftlichen Aufgaben mitzuwirken. So entstand die Idee, ein historisches Segelschiff zu erhalten und Jugendgruppen, die sonst wenig mit Seefahrt zu tun haben, diese Erlebniswelt zu eröffnen.

Chronologie des Vereins

1981 Missglückte Bergung des Fischkutters "Anna" in der Kieler Förde durch Vereinsmitglieder.
1983 Gründung des Vereins "Mytilus e.V." am 13.03.
Missglückte Restaurierung der Lemster-Aak "Senta IV", die in Heiligenhafen erworben worden war.
1987 Erwerb der "Harmattan" (ehemals "Alice") durch den Verein in Emden.
1988 Törns mit der "Harmattan" auf Elbe und Ostsee.
1989-96 Restaurierung der "Harmattan" in "Schnalles Hafen" bei Wedel.
1996 Zweiter Stapelhub der "Harmattan", nunmehr als "Mytilus", erste Törns auf Nord- und Ostsee.
1999 Schwedenreise in die Westschären
2000 Norddänemark und Schweden
2001 Ostseereise nach Polen, Gotland und Stockholm
2002-07 Törns in der gesamten deutschen Ostsee und Dänemark
2008 Ostschwedische Schären, Göta-Kanal, Westschweden
2009 Westschwedische Schären, Südnorwegen bis Arendal
2010 Ostschwedische Schären
2011 Westschwedische Schären
2012 Estland
2013 Ostschweden
2014 Westschwedische Schären, Kleiner Belt
2015 Rund Rügen und Usedom
2016 Ostschweden und Åland-Inseln
2017 voraussichtlich Trollhättan-Kanal und Vänern-See (Mittelschweden)